Widerrufsbelehrung

Bock auf ... (Veranstalter) verkauft Tickets für Konzerte und sonstige
Veranstaltungen. Vertragliche Beziehungen entstehen dabei nur zwischen
dem Veranstalter und dem Kunden. Gemäß § 312 b BGB liegt bei Tickets
für Veranstaltungen kein Fernabsatzvertrag vor. Dies bedeutet, dass
kein Widerrufsrecht- und Rückgaberecht besteht. Jede Bestellung von
Tickets ist damit unmittelbar nach Bestätigung/Zusendung durch den
Veranstalter bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der
bestellten Tickets.
Die Rückgabe von gekauften Tickets ist grundsätzlich ausgeschlossen.
Eine Ausnahme besteht nur für den Fall, dass das Konzert oder die
sonstige Veranstaltung abgesagt oder verlegt wurde. In diesem Fall
wird der Nennwert des Tickets erstattet.