Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB - für den Ticketverkauf:
1. Buchung/Vertragsabschluss
Die Buchung der Tickets kann schriftlich, über die Website oder telefonisch
sowie per E-Mail erfolgen. Mit vollständiger Bezahlung der gebuchten Leistung
und nach erfolgter Übergabe der Leistungsbestätigung (Eintrittskarte/Gutschein)
kommt der Vertrag mit dem Veranstalter zustande. Entscheidend für die
Verfügbarkeit von Tickets ist der Zeitpunkt des Geldeingangs vom Kunden.
2. Preise/Leistungen
Die auf dem Ticket angegebenen Endpreise sind gültig.
Das Ticket berechtigt zum Eintritt in das auf dem Ticket angegebene Konzert
oder sonstige Veranstaltung.
3. Bezahlung
Die Tickets sind vorab per Lastschrift, per Überweisung oder per Nachnahme
zu zahlen. Teilzahlungen können nicht akzeptiert werden. Die Kosten der
Lastschrift fallen dem Kunden zur Last.
4. Versand der Karten
Für den sicheren Versand per (Einwurf-) Einschreiben erhebt der Veranstalter
eine pauschale Versandgebühr von zur Zeit 2,50 EUR, die mit den Tickets
zusammen vorab zu zahlen ist. Eine Anpassung der pauschalen Versandgebühr
an den Tarif des Beförderers bleibt ausdrücklich vorbehalten.
5. Haftung
Bei Verlust eines Tickets ist der Veranstalter nicht verpflichtet, Ersatz zu
leisten oder den Kaufpreis zu erstatten. Eine Erstattung des Kaufpreises von
Tickets ist nur bei Absage oder Verlegung des Konzertes möglich.
(siehe oben "Widerrufsrecht")
6. Salvatorische Klausel
Ergänzend wird auf die Bestimmungen der gesonderten Widerrufsbelehrung
Bezug genommen. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder
teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit verlieren, so wird hierdurch
die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen
Bestimmung/Bestimmungen gelten dann die gesetzlichen Vorschriften.

Gerichtsstandort: Amtsgericht Bad Iburg. Es gilt deutsches Recht.
Änderungen bleiben vorbehalten.
Stand: Hagen a.T.W., November 2014